Landes Verbandsmeisterschaften am 02.06.2018 in Leipzig.

 

Mit 9 Nachwuchssportlern trat der RSV Chemnitz zur LVM in Leipzig bei mehreren Einzeldisziplinen an.

Bei angenehmen Wetter starteten wir mit den 100m, gefolgt von den 500 m, dem Punktefahren und zu guter Letzt dem 4er Mannschaftszeitfahren.

Für Leonidas und Freddy war dies die erste LVM und mit Platz 8 und 5 in der Gesamtwertung schlugen sie sich sehr achtbar. Darius, als U15 er in seinem zweiten Jahr im Lizenzbereich kämpfte wacker und zeigte vor Einsatz in einem stark besetzten Feld.

Jessi und Nora verbesserten ihre Zeiten aus dem Vorjahr spürbar. Vor allem Jessi zeigte hier die größten Fortschritte.

Thora siegte in jeder Einzeldisziplin und auch hier sind die Fortschritte zum Vorjahr unübersehbar.

Jannes, Finley und Leon absolvierten die 100 und 500m mit ebenfalls sichtbaren Fortschritten, sehr überzeugend war heute das 500m fahren von Leon, der die drittschnellste Zeit hinlegte.

Nach einem Sturz musste Jannis das Punktefahren weglassen und so traten bei den Jungen der U13 nur Finley und Jannes an. Beide gestalteten das Rennen mit und Leon sicherte sich durch clevere Fahrweise Punkte.

Ein weiterer Höhepunkt war das 4er Mannschafttsfahren über 2.000 m.

Unsere Mannschaft, bestehend aus Thora, Leon, Jannes und Finley, arbeitete wie ein Uhrwerk und nur der Zug der Venusberger war hier besser. Auf den 2. Platz kann unsere Mannschaft sehr stolz sein.

Für uns war dies eine gelungene LVM auf der Radrennbahn in Leipzig.

Dank unseren Trainern und Betreuern, für die im Vorfeld geleistete Arbeit.

Sport Frei

Thomas

Unsere Sponsoren

  • braustolz.jpg
  • johnatwork.jpg
  • lohse.jpg
  • pfeifer.jpg
  • zahntechnik.jpg