Bekanntlich hat jeder Mensch hat eine dunkle Seite, bei den Radsportlern kommt noch eine schmutzige hinzu.

Mit den finalen Läufen in den Altersklassen von U11 bis zu den Senioren (Masters) fand die diesjährige Crosssaison gestern im Chemnitzer Sportforum ihren würdigen Abschluss. Mehr als 200 Starterinnen und Starter in den verschiedenen Altersklassen nahmen den anspruchsvollen Rundkurs unter die Stollen.

Dieser Kurs, konzipiert von Vereinsmitglied Guido Metzner, fand viel Anerkennung bei den teilnehmenden Athletinnen und Athleten und auch das Wetter war mit starkem Schneefall und Temperaturen um die 0 Grad so, wie es sich für ein würdiges Finale gehört.

Bei den U11ern kam Freddy Seydel mit Gesamtrang 7 am besten mit den Bedingungen zurecht und Jannis Rößler belegte den 2. Rang bei den U13ern. In der Klasse starteten aus unserem Verein 7 Kinder.

In der Klasse U15 stellten wir drei Starter, Joram Hübl belegte als bester von uns den 13. Rang.

Bei den Frauen belegte Daniela Storch den 3. Rang in der Tageswertung, weitere Rennen der Serie hat Daniela in diesem Jahr nicht bestritten, so dass sie nicht über Gesamtrang 13 hinaus kam.

Bei den Junioren starteten Richard Wurdinger und Constantin Lohse, Constantin belegte in der Tageswertung den Rang 4, Richard belegte Rang 8. Für die Gesamtwertung bedeutet das: Richard Rang 9 und Constantin Rang 3.

Im, aus Vereinssicht, am stärksten besetzten Rennen der Senioren, hatten wir diesmal 6 Starter gestellt. Am besten kam Mario Kober mit der Runde klar und belegte in der Tageswertung Rang 4 und im Gesamtklassement Rang 6. Bei den Elitefahrern belegte Stefan Freudenberg Den 4. Platz der Tageswertung und in der Gesamtwertung belegte Stefan den Rang 2.

Bei den Hobbyfahrern hatten wir ebenfalls 2 Starter in den Rennen, Daniel Bartsch und Florian Gruß. Florian belegte in der Gesamtabrechnung Rang 13, nicht schlecht bei einem Gesamtstarterfeld von 96 Teilnehmern. 

Sehr erfreulich aus unserer Sicht ist, dass wir mittlerweile fast in jeder Altersklasse Starterinnen und Starter haben. Das zeigt, dass der Querfeldeinsport in unserem Verein eine breite Basis hat. 

 

Diese Serie und unsere Veranstaltung lebt natürlich von den Aktiven, allerdings sind diese Veranstaltungen nur so gut wie die Vor- und Nacharbeiten der Organisatoren und Helfer.

Bei all diesen freiwilligen Helfern bedanken wir uns sehr herzlich und wir hoffen auf eure Unterstützung im kommenden Jahr.

Ebenso bedanken wir uns beim Schul - und Sportamt der Stadt Chemnitz und bei unseren Unterstützern:

#Bau und Baustoff GmbH #M&M Engineering #Elisabeth Schardt GmbH #John&Work #Köster GmbH #Zahntechnik Leuschner #Bäckerei Weißbach

Sport Frei

Thomas

Fotos

 

 

Unsere Sponsoren

  • braustolz.jpg
  • johnatwork.jpg
  • lohse.jpg
  • pfeifer.jpg
  • zahntechnik.jpg