Gründung und Zielsetzung:


Der Verein wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, die langjährigen Chemnitzer Radsporttraditionen zu bewahren, zu pflegen und weiter zu entwickeln.
Die Zielsetzung des ausschließlich ehrenamtlich arbeitenden Vorstandes war und ist es, den Mitgliedern sowohl im breitensportlichen als auch im leistungssportlichen Bereich gute Vorraussetzungen zur Ausübung ihres Sportes zu schaffen.


Unsere Resultate:


Die Entwicklung der zurückliegenden Jahre zeigt, dass wir dieses Vorhaben mit beachtlichem Erfolg durchsetzen konnten. Sportler unseres Vereins konnten neben einer Vielzahl von Landesmeistertiteln auch auf nationaler und internationaler Ebene Titel und Medaillen erringen. Mehrere ehemalige Nachwuchsfahrer des RSV Chemnitz sind heute Mitglieder von Profisportgruppen. Materielle und ideelle Unterstützung bieten wir unseren Möglichkeiten entsprechend aber auch denjenigen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bis in den Hochleistungssport vorgedrungen sind. In unserem Amateursportverein finden gerade sie gute Bedingungen vor, um Radsport in verschiedener Form zu betreiben.


Unsere Mitglieder und ihre Sportdisziplinen:


Unsere derzeit ca.129 Mitglieder können sich aktiv am Wettkampfsport in den Disziplinen Straßen- und Bahnradsport sowie im Mountainbike-Bereich an Cross -Country-, Down -Hill- oder Orientierungsfahrten beteiligen.
Regelmäßige Trainingsfahrten in der Gruppe ermöglichen aber auch ehemaligen Aktiven und Freizeitsportlern, ihre körperliche Fitness zu bewahren.

 

Unsere Radrennen und Veranstaltungen:


Seit unserer Gründung richten wir alljährlich eigenständig Radrennen aus. So kommen in diesem Jahr bereits zum 24. Mal die "Radsporttage des RSV Chemnitz" zur Austragung. Sie bestehen traditionsgemäß aus den Rundstreckenrennen in Großwaltersdorf und dem Radkriterium in Chemnitz.

Die Radsaison eröffnen wir regelmäßig mit einer Radwanderung für die ganze Familie und der anschließenden offenen Vereinsmeisterschaft im Rossauer Wald bei Hainichen. Zu beiden Veranstaltungen bieten wir nichtaktiven Kindern und erwachsenen Hobbyfahrern in separaten Radrennen eine Startmöglichkeit.

Seit 2009 veranstaltet der RSV Chemnitz jährlich hochkarätige Steherrennen mit internationaler Beteiligung auf der Chemnitzer Zementbahn. Absoluter Höhepunkt war bisher 2010 die Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 50. Jahrestages der Profi-Steherweltmeisterschaft in Karl-Marx-Stadt.
Zur Tradition wurde mittlerweile das Querfeldeinrennen "Rund um die Chemnitzer Radrennbahn" als Wertungslauf des Bioracer Cross Challenge.

Seit drei Jahren haben wir die Veranwortung als Veranstalter des Rochlitzer Stadtkriteriums übernommen. in Ergänzung unseres Veranstaltungsprogramms führen wir seit 2013 eine offene Vereinsmeisterschaft im Querfeldeinrennen durch.

comments

Unsere Sponsoren

  • braustolz.jpg
  • johnatwork.jpg
  • lohse.jpg
  • pfeifer.jpg
  • zahntechnik.jpg
Go to top