Crossrennen um die Chemnitzer Radrennbahn am 11.12.2016

Mittlerweile ist es gute Tradition, dass die Crossrennen der Mitteldeutschen Rennserie, "Biorarer Cross Challenge" in Chemnitz enden.

Bei typischem Crosswetter mit Sturm und Regen meldeten sich über 200 Starterinnen und Starter zu den einzelnen Läufen auf der herausfordernden Runde an. Der etwa 2,2 km lange Rundkurs war durch das Wetter allerdings noch schwerer und so kamen nur 170 Starterinnen und Starter ins Ziel. Auch wenn die Sanitäter des ASB Chemnitz glücklicherweise nicht viel zu tun hatten, forderte der von unseren Streckenbauern in den vergangenen Monaten errichtete Kurs seine Opfer. Die Begeisterung für den Crosssport spiegeln aber nicht nur die Aufbauteams wieder sondern auch die hohen Teilnehmerzahlen und die Ergebnisse unserer Vereinsmitglieder-/ innen.

So stellen wir in fast allen Altersklassen Aktive und besonders bemerkenswert sind die Ergebnisse von Constantin Lohse in der Klasse U 17 mit Rang 4 und der 2. Platz von Daniela Storch in der Klasse der Elite Frauen. Ebenfalls Anerkennung gebührt den Fahrern Mario Kober und Falk Leuschner die sich mit den Plätzen 4 und 6 fordere Plätze im Feld der Senioren einfuhren.

Mit 10 Starterinnen und Startern bei den Altersklassen U11 und U13 haben wir einen nicht unerheblichen Beitrag an dem Feld der Läufer geleistet. Es macht uns als Veranstalter immer wieder glücklich wenn wir so viele Kinder für unseren Sport begeistern können, so hatten wir in Summe 66 Nachwuchssportler -/ innen am Start. 

Mit über 30 Helfern haben wir die Veranstaltung vorbereitet und durchgeführt, dafür auch Danke an die Helfer, Dank auch den Sponsoren und ganz besonderen Dank dem Sportamt in Chemnitz. 

Wir hoffen, dass wir uns im kommenden Jahr zum Crossrennen um die Chemnitzer Radrennbahn wiedersehen.

 

Sport Frei

 

Thomas

 

Bilder gibt es hier

 

comments

Unsere Sponsoren

  • braustolz.jpg
  • johnatwork.jpg
  • lohse.jpg
  • pfeifer.jpg
  • zahntechnik.jpg
Go to top