Radtouren

Für alle die sich in und um Chemnitz mit dem Fahrrad bewegen möchten, haben wir einige Tourenvorschläge zusammen gestellt dann mal Sport frei.

hier findet Ihr weitere Trekking Mtb Rennradtouren

Radroute 1420120 - powered by Bikemap 

Kurzbeschreibung

Gemütliche Familienrunde in Chemnitz. Dabei können Chemnitzer Sehenswürdigkeiten wie das Gunzenhauser Museum, das Industriemuseum und der Tierpark besucht werden.

Streckenverlauf

Die schöne Familientour beginnt am Falkeplatz .

Über den Radweg Zwickauer Straße landwärts fahren wir bis zur Michaelstraße und biegen dort auf den Radweg parallel zum Kappelbach bis Siegmar, überqueren die Oberfrohnaer Straße und folgen dem Radweg weiter bis Nevoigtstraße. Dort biegen wir rechts zum Tierpark ein (schöner Spielplatz). Nach einem Besuch des Tierparkes kann auf der Pelzmühlen-Terrasse eine gastronomische Rast eingelegt werden (siehe Gutschein im Heft). Die Rückfahrt erfolgt über die Pelzmühlenstraße, links auf Oberfohnaer Straße und dann wieder rechts in die Weydemeyerstraße. Am Ende der Weydemeyerstraße fährt man auf dem Harthweg bis zur Kopernikusstraße, folgt dieser ca. 200 m um dann links abbiegend unter der A72 den Harthweg weiter in Richtung Waldenburgerstraße, Kochstraße, Limbacher Straße, Borssenanger, Matthesstr. die Schlossteichstr. zu erreichen. Hier am Schlossteich endet mit einer Gondelrunde unsere Familientour.

1. Gunzenhauser Museum

Dr. Alfred Gunzenhauser, passionierter Kunstliebhaber und Galerist, stiftete mehr als 2.400 Werke von insgesamt 270 Künstlern der Stadt Chemnitz zum Verbleib. Dazu zählt mit 290 Werken eines der weltweit größten Otto Dix-Konvolute.

2. Sächsisches Industriemuseum

Unter dem Aspekt des Erforschens und Darstellens der Industrie- und Wirtschaftsgeschichte Sachsens erstreckt sich der Aufgabenbereich des Zweckverbandes vom Sammeln und Bewahren von Kulturgut über die Erhaltung von Industriedenkmälern bis zur Nutzung dieser Gebäude als museale Einrichtung.

3. Tierpark Chemnitz

In den letzten Jahren wuchs der Tierpark auf 10 ha Fläche an, und heute leben etwa 1.000 Tiere in 200 Arten im Tierpark und Wildgatter.

4. Schloßteich Chemnitz

Abt Heinrich von Schleinitz ließ 1493 den Schlossteich als Fischteich für das Kloster anlegen. Während der wärmeren Jahreszeiten können am Schlossteich Ruder- und Paddelboote ausgeliehen werden.

comments

Radroute 1420110 - powered by Bikemap 

Kurzbeschreibung

Herrliche Familientour ohne große Steigungen durch den Chemnitzer Stadtpark in Richtung Stollberg. Rückfahrt nach ca. 35 km ab Niederdorf auch mit „Citybahn“ möglich.

 

Streckenverlauf

Beginnend an der Scheffelstraße folgen wir dem Radweg durch den Stadtpark bis zum Eisenweg. Eisenweg bis Chemnitzer Straße in Klaffenbach, Würschnitztalstraße überquerend rechts auf den Radweg zum Wasserschloss Klaffenbach. Am Schloss vorbei, links auf die Adorfer Straße. Nach ca. 200 m rechts durch Sorge Richtung Jahnsdorf. Durch Jahnsdorf rechts abbiegend am Flugplatz vorbei nach Pfaffenhain. In Pfaffenhain die B 169 nach ca. 200 m Richtung Chemnitz in die Steegenwaldstraße verlassen. Dem Radweg Richtung Alte Ziegelei folgen. Durch Nieder- und Oberwürschnitz bis zum Waldbad Neuwiese. Zurück über Neuwürschnitz, Oberwürschnitz und Niederwürschnitz dem Kartenverlauf folgend besteht die Möglickeit, ab HP Niederdorf (35km) die Citybahn zur Rückfahrt zu nutzen. Natürlich können geübte Radfahrer den Rückweg per Rad absolvieren. Zu empfehlen ist eine Rast in einer der Gaststätten im Wasserschloss Klaffenbach (schöner Spielplatz). Der Rückweg zur Scheffelstraße entspricht im Verlauf der Anfahrt.

 

1. Stadtpark Chemnitz

Der Park hat eine Länge von 6 km. Die planmäßige Anlage begann 1886. Durch die Eingemeindung von Helbersdorf (1909) und Markersdorf (1919) erhielt er seine heutige Ausdehnung.

 

2. Wasserschloss Klaffenbach

Das Wasserschloss Klaffenbach wurde im 16. Jhd. als ein von Wasser umgebener Gutssitz erbaut. Nach Sanierung 1992-1995 ist das Wasserschloss heute ein ganzjähriges Ausflugsziel.

 

comments

Seite 8 von 9

Go to top